Frankfurter Allgemeine Zeitung nyilvános
[search 0]
Több
Download the App!
show episodes
 
Was ist Inflation? Was hat eine Erkältung mit Kälte zu tun? Oder warum gibt es heute noch Könige? Jeder kennt solche Kinderfragen, oft fällt den Eltern gar nicht oder viel zu spät die richtige, kindgerechte Antwort ein. Im Podcast „Wie erkläre ich’s meinem Kind?“ geben Redakteure der Frankfurter Allgemeinen Zeitung alle zwei Wochen freitags Antworten – informativ, unterhaltsam und überraschend. Auf Augenhöhe von Kindern im Alter von neun Jahren an formuliert. Wenn Ihnen kniffelige Kinderfrag ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Über Verabredungen zum Saurauslassen, Gemeinsschaftserlebnisse und das Schwere und das Leichte Sonst sind Erwachsene oft für Ruhe und Besonnenheit, beim Fußball aber brüllen und schimpfen sie wie verrückt. Wie kann das sein? Die Professoren Durkheim und Luhmann können es erklären. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über Fronleichnam, die katholische und die evangelische Kirche Gerade hatten die Menschen in manchen Teilen Deutschlands einen Tag frei, andere müssen einfach weiter in die Schule und zur Arbeit, als wäre nichts. Das hat mit Unterschieden zu tun, die am Fronleichnamsfest gut zu sehen sind. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über das Reflektieren und Absorbieren von Licht im Wasser Wasser ist durchsichtig – und macht trotzdem dunkle Flecke. Das hat etwas mit den Eigenschaften von Wasser und mit denen von Licht zu tun. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIERFridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung F.A.Z. által
  continue reading
 
Über Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam, ihren Bezug zu Ostern – und den 1. Mai Gleich am 1. Mai geht es los, dann geht es fast Woche für Woche weiter: In diesem Monat folgt Feiertag auf Feiertag. Das hat viel mit der Bibel zu tun und ein bisschen mit dem Mond. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über unfreiwilige Komik und eine glückliche Namensänderung per Gesetz Wer etwas Neues verkaufen will, braucht dafür einen Namen. Worauf man dabei achten muss, klingt ziemlich übersichtlich – fürs Erste. Über unfreiwilige Komik und eine glückliche Namensänderung per Gesetz. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über Pinguine, Affen und Schlangen, einen Mittelohrmuskel und ein wissenschaftliches Rätsel Über das Gähnen sind sich Wissenschaftler erstaunlich uneins. Für die Erkenntnis, dass es ansteckend ist, braucht es keine Forschung. Mit einer Erklärung tut man sich allerdings noch schwer. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Von Frühlingsgefühlen und Frühjahrsmüdigkeit, der Sonne und den Hormonen Serotonin und Melatonin Auf einmal fangen die Erwachsenen an zu flirten, laufen leicht bekleidet durch die Straßen, liegen auf Wiesen und schauen durch die rosarote Brille. Das macht ein Schalter im Gehirn. Und die Sonne. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie …
  continue reading
 
Über die dritte der fünf Säulen des islamischen Glaubens, das Vorbild Mohammeds, eine Pflicht und ihre Ausnahmen Nichts essen und nichts trinken, von der Morgendämmerung bis Sonnenuntergang, und das 30 Tage lang: Für weltweit rund 2 Milliarden Muslime beginnt am 10. März der Ramadan. Doch es geht nicht allein ums Fasten. Mehr über die Angebote unse…
  continue reading
 
Einen Ausgleichstag kannte schon der altägyptische Verwaltungskalender Alle vier Jahre ein Schaltjahr: So merken sich die meisten, wann es wieder – wie in diesem Jahr – einen 29. Februar gibt. Wäre da nicht eine zweite Regel, die diese erste und eine dritte, die die zweite aufhebt. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über einen Brauch aus dem alten Rom, einen Märtyrer im alten Rom, frühe Geschäfte und hiesige Botschafter des Brauchs Manche machen begeistert mit, andere sind genervt von dem ganzen Rummel. Aber wer weiß schon, dass hinter dem Valentinstag ein Brauch und hinter dem Brauch mindestens ein katholischer Heiliger steckt? Mehr über die Angebote unserer …
  continue reading
 
Eine ungenaue Zahl ist immer noch besser als gar keine. Mehrere hunderttausend Leute haben am Wochenende demonstriert. Woher weiß man, wie viele das waren? Und warum weiß man es nicht ganz genau? Über das Zählen, Schätzen und Rechnen – und unterschiedliche Ergebnisse. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über Sechsecke, Spitzen und Sternchen, Eismoleküle und wechselnde Bedingungen beim Flug durch die Wolken Wer sich im Schnee austobt, merkt gar nicht, wie zauberhaft die einzelnen Flocken sind, aus denen sich all die Schneebälle und Schneemänner formen lassen. Schneeflockenforscher wissen, wie die kleinen Kunstwerke der Natur entstehen. Mehr über di…
  continue reading
 
Über ein Wort mit verschiedenen Bedeutungen, einen langen Weg und kostbare Geschenke Am 6. Januar wird jedes Jahr ein Fest zu Ehren der Heiligen Drei Könige gefeiert. Aber warum gibt es extra für sie einen Feiertag? Und wie kamen ihre Gebeine nach Köln? Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über große Erwartungen, Perfektionsdruck und ein reinigendes Gewitter Es darf nicht passieren, und gerade deshalb passiert es doch ziemlich oft am sogenannten Fest der Liebe: In vielen Familien gibt es an den Weihnachtstagen Streit. Woran das liegt und wie es dann weitergeht. Mehr über die Angebote unserer Werbepartner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über das, was man kaufen, und das, was man sich nicht kaufen kann Meist kaufen Erwachsene, was sie zu Weihnachten verschenken. Aber von Kindern wünschen sie sich etwas Selbstgemachtes. Das hat einen Grund, der Kindern vielleicht nicht von allein in den Sinn kommt. Mehr über die Angebote unserer Werbepartnerinnen und -partner finden Sie HIER…
  continue reading
 
Über das belohnungssystem im menschlichen Gehirn, Datenauswertungen, Suchtgefahren und das Gute an der Langeweile Warum wir so viel Zeit mit Tiktok, Instagram und anderen sozialen Medien verbringen? Die Anbieter verdienen ihr Geld mit der Zeit ihrer Nutzer, und sie haben sich die Funktionsweise des menschlichen Gehirns genau angeschaut. Mehr über d…
  continue reading
 
Über Schnaps- oder Narrenzahlen, rheinische Bräuche und das Ende des bäuerlichen Wirtschaftsjahres Wer herausfinden möchte, warum die Karnevalszeit am 11. November beginnt, stößt neben allerlei Zahlensymbolik auch auf fromme Vorgaben, bäuerlichen Brauch und preußische Ordnungsliebe. Mehr über die Angebote unserer Werbepartnerinnen und -partner find…
  continue reading
 
Über wenige Anhaltspunkte, die zu vollständigen Bildern führen – oder zu ihrer Annahme Warum weiß man so genau, wie die Figur in einem Buch aussieht, auch wenn es kein Bild von ihr gibt und sie nicht einmal sorgfältig beschrieben wird? Wie es kommt, dass unser Kopf beim Lesen für die Bilder sorgt. Mehr über die Angebote unserer Werbepartnerinnen un…
  continue reading
 
Über Ideen, Programme, Satzungen, Wahlleiter und Verwechslungsgefahren Am Sonntag wird in Bayern und Hessen gewählt, wer im Land politisch mitentscheiden darf. Es ist wichtig, dass nicht immer nur dieselben gewählt werden können. Eine neue Partei zu gründen, ist gar nicht so schwer.Kim Björn Becker – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Abgrenzung und Anerkennung, Sprachspiele und Jugendwörter in den Fernsehnachrichten Für die einen ist es selbstverständlich, andere verstehen nichts: Wenn neue Wörter unter Jugendlichen populär werden, zeigt sich, wer mitreden kann. Und wer mitreden will. Seit mindestens fünfhundert Jahren.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Analphabetismus, überraschende Zahlen, das Lernen und Verlernen, das Durchwurschteln, die Scham und neuen Mut Nicht nur für Kinder ist es eine erstaunliche Zahl: Jeder achte Erwachsene in Deutschland kann nicht richtig lesen und schreiben. Funktionale Analphabeten meistern ihren Alltag auch so. Das ist Teil des Problems.…
  continue reading
 
Über körperliche, sportliche und organisatorische Voraussetzungen, einen weiten Weg und Wettkämpfe, die Spaß machen Von einer Weltmeisterschaft träumen viele. Dabei müssen für den Titel einige Voraussetzungen erfüllt werden. Stark und schnell und durchsetzungsstark zu sein ist längst nicht alles.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Gewohnheitstiere in der Schule, die alten Vorurteile und neue Chancen Auf einmal steht jemand Neues vor der Klasse: Warum ein Lehrerwechsel manche Schüler ängstigt, andere erleichtert und insgesamt eine gute Sache ist. Auch wenn manchmal selbst die Eltern dagegen sind.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über die Sorgen und den Ehrgeiz von Eltern, Lernrückstände, das große Sommervergessen und den Erholungsbedarf Sechs Wochen Faulenzen in den Sommerferien – da kann man einiges vergessen, und ins neue Schuljahr geht man unvorbereitet. Was ist wichtiger, Entspannung oder Lernen? Eine kniffelige Frage.Anke Schipp – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über UV-Strahlen, Entzündungen in der Haut, Ribonukleinsäuren und DNA-Fehler Beim Sonnenbrand hat sich die Unterhaut entzündet, die betroffenen Körperpartien sind rot und warm, sie schmerzen – und doch ist das alles nur ein Alarmsignal für eine weitaus größere Gefahr.Joachim Müller-Jung – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über ein großes Rätsel der Astronomie und ein neues Weltraumteleskop, das es (und sogar noch ein viel größeres) lösen helfen soll Manches, was wir Menschen im Weltall beobachten, können wir nur erklären, wenn wir uns etwas vorstellen, was wir nicht beobachten können. Bei der Dunklen Materie soll sich das jetzt ändern.…
  continue reading
 
Über Bedeutung und Bedürfnisse, achttausend Besucher am Tag und einen Rückzugsort Es sieht aus wie ein Märchenschloss und ist weltberühmt. Ganz klar, finden viele: Neuschwanstein soll auf die Weltkulturerbeliste der Unesco. Kann man was dagegen haben? Man kann.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Bürgerforscher, Genauigkeit und Größenordnungen, das Vogel- und das Insektenzählen Wer forschen will, muss sich gut auskennen und sehr genau arbeiten. Warum wünschen sich dann Wissenschaftler immer wieder, dass alle beim Forschen mithelfen? Gerade geht es zum Beispiel darum, Insekten auf der Wiese zu zählen.…
  continue reading
 
Von Atmen über Aufregung bis Einschlafen – in allen Bereichen unseres Organismus sind Botenstoffe aktiv Wenn mal jemand anders drauf ist, als man sich das wünscht, heißt es oft: Daran sind die Hormone Schuld! Das kann stimmen, aber es gilt für so ziemlich alles im Leben: von der Atmung über die Aufregung bis zum Glück.…
  continue reading
 
Über Asparagusinsäure, schwefelhaltige Stoffe, Proteine und Enzyme Dass es seltsam riecht, wenn man nach dem Spargelessen aufs Klo muss, wissen alle Feinschmecker. Auch die einfachste Erklärung ist vielen bekannt. Sie hinterlässt allerdings ein Fragezeichen.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Vom Blütenstaub, einem verwirrten Immunsystem, unnötigen Abwehrreaktionen und anderen Kontaktallergien Es wird wärmer – aber nicht alle von uns können sich darüber freuen. Pollenalarm! Heuschnupfen und andere Allergien braucht eigentlich kein Mensch. Doch was passiert eigentlich genau, wenn die Nase plötzlich höllisch juckt und die Augen tränen?…
  continue reading
 
Über das Tragen der Sünde der Welt und ein Fest, zu dem auch Ostern gehört Da stirbt einer einen entsetzlichen Tod, und für seine Anhänger wird dieser Tag zu einem der wichtigsten Feste überhaupt? Für Christen ist die Kreuzigung Jesu an Karfreitag eine Geschichte der Liebe und Erlösung.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Was Judas, Luzifer und Venus mit dem 1. April zu tun haben und wie es weiterging Für Christen war der 1. April ein großer Unglückstag, die alten Römer verehrten an ihm ihre Liebesgöttin. Liegen hier die Wurzeln des Aprilscherzes? Jedenfalls ranken sich schöne Geschichten um den Brauch.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Von Frühlingsgefühlen und Frühjahrsmüdigkeit, der Sonne und den Hormonen Serotonin und Melatonin Auf einmal fangen die Erwachsenen an zu flirten, laufen leicht bekleidet durch die Straßen, liegen auf Wiesen und schauen durch die rosarote Brille. Das macht ein Schalter im Gehirn. Und die Sonne.Joachim Müller-Jung – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Zwiebeln und zweifache Vermehrung, den Tulpenwahn und eine Virusinfektion, die für Farbenpracht gesorgt hat Tulpen sollen toll sein? Sind sie – man muss sich nur mal anschauen, wie sie sich schützen, dass sie zwei Wege der Vermehrung kennen. Und was es mit dem "Tulpenwahn" vor bald vierhundert Jahren auf sich hatte.…
  continue reading
 
Über das Fasten und das Feiern, die Erinnerung an die Offenbarung, das Zwiegespräch mit Allah und die Barmherzigkeit Für die Muslime beginnt Ramadan in diesem Jahr am Abend des 22. März. Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang ist nicht nur Essen und Trinken untersagt. Warum der Fastenmonat trotzdem eine feierliche und fröhliche Zeit ist. Bis Ende Febru…
  continue reading
 
Über die Idealtemperatur für unsere Körperabwehr, das Aufheizen und seine Gefahren Wer Fieber hat, fühlt sich richtig elend. Wenn Kinder Fieber haben, machen sich Eltern gleich große Sorgen. Kaum zu glauben, dass es eigentlich eine geniale Sache ist.Johanna Kuroczik – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über einen übermäßigen Verbrauch an Geschenkpapier, Tannenbäumen, Lebensmitteln, Strom und CO2 Wer sich einmal genauer anschaut, wie umweltfreundlich das Weihnachtsfest eigentlich ist, dem kann schon richtig schlecht werden. Und wenn man für beides ist – fürs Feiern und für die Natur? Ein paar Zahlen und Ideen.…
  continue reading
 
Über Baumschmuck bei den alten Römern, den Barbarazweig und eine Kuriosität, die langsam zum Brauch wurde So lange stellen sich die Leute noch gar nicht zu Weihnachten geschmückte Tannenbäume ins Wohnzimmer. Davor war eine andere Idee verbreitet, das Haus festlich zu schmücken. Sie funktioniert heute noch.…
  continue reading
 
Über Schleimhäute, Viren und Bakterien, Abwehrzellen und einen alten Witz, den Ärzte manchmal machen Die Kälte steckt schon im Namen. Trotzdem erkälten wir uns eher, wenn wir drinnen sitzen. Wie es kommt, das sich manche anstecken und andere nicht, und was uns dann eigentlich genau aus der Nase läuft.…
  continue reading
 
Über Korruptionsvorwürfe, einen Gerichtsprozess, ein seltenes Verfahren und hohe Hürden Am Sonntag wird in Frankfurt abgestimmt. Aber nicht darüber, wer in der Stadt demnächst bestimmen oder mitbestimmen darf, sondern im Gegenteil: Es geht darum, ob der Oberbürgermeister der Stadt sein Amt verliert.Manfred Köhler – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Geschichten, die nicht nur die etrwas angehen, die darin vorkommen, die Mühe des Schreibens und seinen Lohn Kinder erzählen gerne Geschichten, manche schreiben sie auch auf. Dass Erwachsene mit diesem Vergnügen sogar Geld verdienen, klingt sehr verlockend. Wie man überhaupt Schriftsteller wird? Ganz einfach.…
  continue reading
 
Über andere Gedanken und die beste Medizin, Blutgefäße und Botenstoffe, Klinkclowns und Lach-Yoga Lachen ist ansteckend und soll doch die beste Medizin sein? Clowns in Krankenhäusern wissen das sehr gut. Ärzte auch. Einer hat sogar Lach-Yoga erfunden. Aus gutem Grund.Fridtjof Küchemann – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über eine gefährliche Größe, einen Test der Nasa, Dimorphos und Dart Anfang kommender Woche lässt die NASA absichtlich eine Raumsonde auf einen Asteroiden krachen, um ihn aus der Bahn zu bringen. Er hat genau die Größe, die uns auf der Erde gefährlich werden kann.Ulf von Rauchhaupt – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Armut, Ängste, Wohnungslosigkeit – und eine große Zahl Viele Menschen haben in Deutschland keine feste Wohnung und müssen auf der Straße leben. Gerade könnten es noch einmal mehr werden. Manche Städte haben gute Wege gefunden, ihnen zu helfen.Kim Maurus – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Abhilfe bei Eiweißüberschuss, ideale Isolierung und eine verblüffende Formenvielfalt Sie ist wasserdicht, hält warm und gesund: Die Vogelfeder gehört zu den genialsten Erfindungen der Natur. Allerdings war sie für den Flug zunächst gar nicht vorgesehen.Kai Spanke – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Erholungsbedarf, Abwechslung und das seltsame Bedürfnis Erwachsener nach Landschaft Ferien: Für Kinder ist das die Zeit zum Spielen und Trödeln. Doch die Großen nennen es anders und verhalten sich seltsam. Eine Gebrauchsanleitung für den Umgang mit urlaubenden Erwachsenen.Andrea Diener – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Über Reaktionszeit, steigenden Reaktionsbedarf und Staus aus dem Nichts Heutzutage wissen wir auch bei der längsten Fahrt in den Urlaub, wann wir etwa ankommen werden. Bis wir auf einmal im Stau stehen. Für seine Entstehung gibt es zwei Erklärungen – eine langweilige und eine interessante.Ulf von Rauchhaupt – Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ által
  continue reading
 
Loading …

Gyors referencia kézikönyv